· 

Pia und das leere Zimmer

Dass in einer frisch renovierten Wohnung viel Blut, Schweiß und Tränen stecken, weiß jeder, der schon einmal zu Hause etwas umgebaut hat. Auch Pia hat sich Ihren Traum von den eigenen vier Wänden erfüllt. Doch noch bevor Couch, Küche und Fernseher einzug hielten durfte ich Sie in ihrer Wohnung besuchen. Unser Ziel waren schlichte, reduzierte Portraits, ohne  viel Schnick-Schnack, ohne großes Licht-Setup und vor allem ohne viel drum herum. Einfach, schlicht und authentisch war das Motto. Unsere einzigen Requisiten waren ein neuer Echtholz Fußboden der eine wohlige wärme ausstrahlte, ein großes Fenster, welches das Sonnenlicht großzügig herein lies. und ein einfacher Sessel der das ganze abrundete. Innerhalb kurzer Zeit entstanden gemeinsam mit Pia, die selbst schon viel Erfahrung vor der Kamera hat, einige wundervolle Portraits, die einerseits sehr minimalistisch sind, andererseits aber aufgrund der reduziertheit den Fokus auf das Wesentliche legen, nämlich das Model.

 

Wenn auch ihr einen Raum mit großen Fenstern und viel Licht habt, traut euch einfach mal was auszuprobieren - Fensterlicht kann einem Bild einen ganz besonderen Akzent verleihen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Marco Zehetgruber  Elsa Brandströmstraße 11  3300 Amstetten  0677 625 91 529  office@zehetgruber.net