· 

Musik - ein muss für gute Fotos ?

mit Musik geht vieles leichter. Egal ob man die Wäsche bügelt, das schmutzige Geschirr sauber macht, oder sich einfach im Stau auf der Autobahn ablenken möchte. Jeder von uns kennt dies Momente, in denen man einfach seinen Lieblingssong hören möchte.  Doch nicht nur alltägliche Dinge laufen dank Musik wesentlich leichter. Auch die Kreativität lässt sich mit guten Songs triggern. Das gilt sowohl für die Ideenfindung, das Fotografieren an sich aber auch in der Post-Production. Musik hat überall Platz. 

 

Ich hab bei meinen Shootings eigentlich immer einen tragbaren Bluetooth Lautsprecher dabei. Für den Fall dass es regnet ist auch immer ein kleiner Plastikbeutel mit am Start. Der Vorteil ist ganz klar, das Ding ist kompakt und leicht in der Foto Tasche zu Transportieren und sorgt auch im freien für einen passablen Klang. 

 

Mein Tipp für die Musik beim Shooting, einigt euch mit eurem Gegenüber auf einen Musikstil der für beide in Ordnung ist, denn es nützt nichts, wenn sich der Fotograf musikalisch wohl fühlt, das Model aber daneben aus den Ohren blutet. ich persönlich wähle hier immer gemeinsam mit dem Model aus, oder lass das Model sogar aussuchen, nachdem ich gesagt habe was für mich gar nicht geht. 

 

Für die Post Production liebe ich Musik, die mich in die passende Stimmung zu den Bildern bringt. Also bei Hochzeiten etwas romantisches, getragenes. Gerne auch Songs, die am Tag der Hochzeit gelaufen sind, um leichter in die Emotion zu kommen.  Bei freien Projekten gerne etwas mit Schwung, einfach um das Feeling der Bilder besser aufzunehmen. - Probiert es einfach mal aus. Ich finde Musik geht quasi immer. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Marco Zehetgruber  Elsa Brandströmstraße 11  3300 Amstetten  0677 625 91 529  office@zehetgruber.net