Fotografieren zu Hause.... Nur was ?

Nun sind es schon einige Tage die wir durch Corona vermehrt zu Hause sind. Und zwischen Home Office und Ausgangsbeschränkung, zwischen Netflix auf der Couch und Workout im Wohnzimmer wird vielen Leuten die Zeit in den eigenen 4 Wänden sehr lang. 

Abwechslung muss her, fotografieren wäre toll, nur mit Leuten treffen geht ja nicht, und draußen leere Straßenzüge knipsen ist auch eher langweilig.

 

Doch habt ihr schon mal versucht alltägliche Gegenstände, Dinge die Ihr in der Wohnung habt in Szene zu setzen ? Küchenutensilien, Gewürze, ein paar Socken, den Kaktus am Fenster, die eigene Wohnung ist voll von kleinen Dingen und den spannenden Geschichten dahinter. Ich selbst bin heute Nach meinem Home Office Tag mit meinem Makro Objektiv in der Wohnung umher marschiert und habe mich letzten Endes mit dem Thema Kaffee etwas näher auseinandergesetzt. Das Ergebnis ist eine wie ich finde ganz witzige Serie an Bildern, die ich euch nun zeigen möchte.

 

Ich möchte euch aber nicht nur meine "Kaffee-Bilder" zeigen, sondern euch viel mehr dazu ermutigen, seid kreativ. Schnappt euch euer Handy, eure Kompaktkamera oder was auch immer ihr zum Fotografieren zur Hand habt, und sucht euch eure Home Story. Lasst eure Freunde und die Community der Sozialen Netzwerke daran Teilhaben. Starten wir eine Homestory - Challange - Ich freue mich auf euch.

 

#stayathomeshooting

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Marco Zehetgruber  Elsa Brandströmstraße 11  3300 Amstetten  0677 625 91 529  office@zehetgruber.net