· 

Kurztrip nach Venedig - Ich packe in meinen (Foto)koffer...

Sommerzeit ist Urlaubszeit, und auch ich plane einen Foto-Trip. Wie bereits vor 3 Jahren zieht es mich auch heuer wieder in die Lagunenstadt Venedig. Ich möchte mich vom Flair dieser traumhaften Stadt einfach inspirieren lassen, ein paar nette Tage verbringen und natürlich Fotos machen, aber da stellt sich wie immer die Frage, was nehme ich mit auf die Reise?

 

Klar ist, da ich mit dem Nachtzug anreise und sehr viel auf den Beinen sein werde, muss das Foto-Equipment auf ein Minimum reduziert werden. Einige meiner Utensilien haben bereits einen fixen "Startplatz" im Gepäck. So hab ich mir zum Beispiel ein ND-Filterset bestellt, das ich unbedingt testen möchte. Genauso ist mein neues Reise Stativ ganz sicher mit dabei. Was die Kamera betrifft, so hab ich für mich entschieden, dass es dieses mal etwas kleiner und leichter sein darf, also bleibt die EOS zu Hause. An Ihrer Stelle wird mich meine Olympus begleiten. Sie ist zwar "nur" eine Micro Four Thirds Kamera, allerdings macht das Fotografieren damit einfach großen Spaß, da sie sehr klein, leicht und Handlich ist, mit ihren Wechselobjektiven aber dennoch viele Möglichkeiten bietet. Zusätzlich zu meinem "Digitalen Zwerg" kommt noch meine Analoge Canon AE-1 Programm mit dem 50mm 1.4 Objektiv mit auf die Reise.  Als Film Material nehme ich mir 5 Stück Foma 400 Schwarzweiß Film mit. Dieser Film ist mit einem ISO Wert von 400 ein Allrounder für die Street-Photography. 

 

Mein Foto Equipment für Venedig im Detail:

 

  • Olympus OM-D-M10 mit 24mm und 50 - 105 mm Objektiv
  • Canon AE-1 Programm mit 50mm 1.4 MF
  • Foma 400/36 Kleinbild Schwarzweiß Film
  • Manfrotto XXX Reisestativ
  • Rangers ND-Filter Kit

Es wird für mich sicher eine neue Erfahrung mit "reduziertem" Equipment unterwegs zu sein, da ich bis dato immer mit meiner EOS und allen Objektiven auf Reisen war, was zugegebener maßen eher eine Belastung als eine Bereicherung war. Denn abgesehen vom Gewicht, das ich mitschleppen musste, war es noch nie der Fall, dass ich wirklich alle Objektive im Einsatz gehabt hätte. Somit stellt dieser Kurztrip für mich eine Premiere dar, und ich werde euch natürlich darüber berichten, wie es mir gegangen ist. Bis es soweit ist sag ich schon mal Ciao.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Marco Zehetgruber  Elsa Brandströmstraße 11  3300 Amstetten  0677 625 91 529  office@zehetgruber.net